Wir freuen uns darauf, am 17. September, 16.00 Uhr den Auftakt des 46. frauenORTES Henriette Praesent • Uelzen zu feiern.

Von 1827 bis 1856 war Henriette Praesent Inhaberin und Leiterin des Familienunternehmens „Joh. Chrst. Praesent Wwe." in Uelzen. Sie baute den Betrieb während ihrer fast 30-jährigen Führungstätigkeit zu einem der größten norddeutschen Landhandelsunternehmen aus. Bereits vor dem Tod ihres Mannes war Henriette Praesent maßgeblich am Erfolg des Unternehmens, das unter anderem mit Honig, Wachs, Schafwolle, Getreide und Flachs handelte, beteiligt.

Nach einer Begrüßung durch den Bürgermeister der Hansestadt Uelzen, Jürgen Markwardt, und der Gleichstellungsbeauftragten, Tanja Neumann, freuen wir uns auf Grußworte von Daniela Behrens, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Kirsten Lühmann, Mitglied des Deutschen Bundestages, Marion Övermöhle-Mühlbach, Vorsitzende des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V., Gabriele Fricke, Vorsitzende des Niedersächsischen Landesverein für Familienkunde e. V. und Heidi Kluth, Bundesvorsitzende der UnternehmerFrauen im Handwerk. Eine Laudatio auf Henriette Praesent hält Dr. Christine Böttcher, Stadtarchivarin der Hansestadt Uelzen.

Musikalisch wird die Veranstaltung von der Musikschule Uelzen durch Frau Imanthi Monard begleitet.

Pandemiebedingt findet die Veranstaltung vor Ort in kleinem Rahmen statt. Allerdings sind alle herzlich eingeladen, online an der Veranstaltung teilzunehmen. Bitte melden Sie sich bis zum 15. September um 12.00 Uhr unter tanja.neumann@stadt.uelzen.de für die Veranstaltung an. Sie erhalten dann Ihren individuellen Link für die Teilnahme. 

Der frauenORT Henriette Praesent • Uelzen ist eine Kooperation des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V. mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Uelzen, der Stadtarchivarin der Hansestadt Uelzen, der Geschichtswerkstatt Uelzen e.V. und dem Arbeitskreis Henriette.

Termine

hoch