Ausstellung fON 2014

Über 1000 Jahre Frauengeschichte

Die Ausstellung des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V. präsentiert Frauengeschichte und Frauenkultur in einem Zeitraum von über 1000 Jahren.

Die Ausstellung stellt 35 historische Frauenpersönlichkeiten vor, die in der Initiative frauenORTE Niedersachsen seit 2008 gewürdigt werden. Der zeitliche und thematische Bogen spannt sich von der Kanonisse Roswitha von Gandersheim im 10. Jahrhundert bis zu Cilli-Maria Kroneck-Salis, Mitbegründerin des Osnabrücker Frauenhauses in den 1970er Jahren. Anita Augspurg, eine der einflussreichsten Kämpferinnen für das Frauenwahlrecht wird ebenso vorgestellt wie Theanolte Bähnisch und Hertha Peters, die als erste Regierungspräsidentin und erste Landrätin in Niedersachsen gewirkt haben. All diese Frauen haben oft viel riskiert, Hervorragendes geleistet und sind deshalb auch heute noch Vorbilder.

Unter dem Motto „Wir haben die Wahl!“ werden zusätzlich vier Thementafeln gezeigt, die sich dem Kampf um das Frauenwahlrecht und dem Aufbruch der Frauen in die Politik bis hin zur politischen Partizipation von Frauen heute widmen.

 

Sie möchten die Wanderausstellung in Ihrer Stadt oder Gemeinde zeigen? Für das Jahr 2022 gibt es noch freie Termine!
Melden Sie sich bei Interesse unter apelt@landesfrauenrat-nds.de

Termine

  • 10.01.-31.01.2022, Heimathaus Messingen,
    Thuiner Straße 12, 49832 Messingen, weitere Informationen finden Sie hier.
  • 14.02.- März 2022, Samtgemeinde Ilmenau,
    weitere Informationen folgen in Kürze
  • 16.08.-18.09.2022, Peine
hoch