Stadtführung: Frauen, die sich trauen

frauenORTE zu diesem Beitrag

Mutig werden und sein


"Vor 100 Jahren wurden die deutschen Frauen politisch mündig, sie durften wählen und konnten gewählt werden. Ada Lessing hatte den Mut, sie bewarb sich um ein Reichstagsmandat. Wussten Sie, dass die erste Person im Amt des Regierungspräsidenten in Hannover eine Frau war? Oder, dass der Besitz einer Bibel einer getauften Jüdin im Konzentrationslager Halt bot? Auf diesem Stadtspaziergang stellen wir Frauen vor, die sich mutig verschiedenen Widrigkeiten stellten."

Veranstalter: Stattreisen Hannover e.V., Telefon: 0511/169 41 66
E-Mail: info@stattreisen-hannover.de 
Treffpunkt: Hannah-Arendt-Platz
Endpunkt: Platz der Weltausstellung
Dauer: ca. 2 h 
Kosten: 12 €

Für Anmeldung und mehr Informationen bitte klicken: LINK

Termine

Stadtspaziergang: Frauen, die sich trauen,
Hannover

Freitag, 08. März 2024, 17 - 19 Uhr

Mutig werden und sein


" Vor 100 Jahren wurden die deutschen Frauen politisch mündig, sie durften wählen und konnten gewählt werden. Ada Lessing hatte den Mut, sie bewarb sich um ein Reichstagsmandat. Wussten Sie, dass die erste Person im Amt des Regierungspräsidenten in Hannover eine Frau war? Oder, dass der Besitz einer Bibel einer getauften Jüdin im Konzentrationslager Halt bot? Auf diesem Stadtspaziergang stellen wir Frauen vor, die sich mutig verschiedenen Widrigkeiten stellten. "

Treffpunkt: Hannah-Arendt-Platz
Endpunkt: Platz der Weltausstellung
Dauer: ca. 2 h 
Kosten: 12 €

hoch