Ricarda Huch

Eine dramatische Leidenschaft verbindet Ricarda Huch mit ihrem Schwager Richard Huch. Es ist Liebe, die sich über Normen hinwegsetzt, ungewöhnlich für die moralischen Ansprüche des 19. Jahrhunderts. Zugleich aber ist es das Ringen zweier Menschen miteinander um ihr Glück, wie es zeitloser nicht sein könnte. Anlässlich der 75. Wiederkehr des Todestages der Schriftstellerin und Historikerin am 17. November 2022 wird das Schauspielerpaar Kathin Reinhardt und Jürgen Beck-Rebholz die dramatische Liebe zwischen Ricarda und Richard Huch in der bereits 2014 erfolgreich aufgeführen szenischen Lesung noch einmal aufleben lassen. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Catrin Bielert und Elodie Burgdorf.

Veranstalter ist das Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig und die Abteilung Erinnerungskultur, Literatur und Musik.

Ort: Roter Saal im Schloss, Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig

Eintritt frei

Termine

hoch